angeborenes Chaos?

Geht es, das das Chaos einem einfach angeboren ist?
Meine Oma hat sich heute wieder darüber aufgeregt, das ich einfach keine Ordnung halten kann. Schon als kleines Kind hätte ich einfach nicht aufräumen können und wäre immer total chaotisch gewesen. Sie haben alles Versucht, Hausarrest usw. doch nichts hat geholfen.
Es gibt auch immer wieder Zeiten, wo ich es mir wirklich vornehme ordendlich zu sein und alles sauber zu halten. Doch diese Zeit bleibt dann nicht lange. Ich komme mit Ordnung und Disziplin einfach nicht zurecht. Ich weis nicht warum.
Doch wenn ich sage, das Chaos sei mir angeboren, dann würde ich doch nur die Schuld von mir schieben, oder? Ich würde damit sagen, das ich nicht Schuld sei und nichts dafür könnte. Doch wenn es mir nicht angeboren ist, dann müsste es ja irgendeinen Grund geben, warum ich so geworden bin, oder? In meiner Kindheit wurde immer auf Ordnung geachtet.
Auch fühle ich mich im Chaos viel wohler und finde schneller Dinge die ich suche, als wenn es aufgeräumt ist…

Angeborenes Chaos? Ja oder Nein?
Chaos als Schicksal?